Supervision

In Ihrer Arbeit bemühen Sie sich jeden Tag, auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Klienten und Klientinnen einzugehen und ein gutes Miteinander im Team zu gestalten.

Supervision ist eine prozessbegleitende, längerfristige Beratungsform, sichert die Qualität Ihrer Arbeit und steigert Ihre Arbeitszufriedenheit. Sie nehmen sich Zeit, um in einem geschützten Rahmen Ihre unterschiedlichen beruflichen Anforderungen zu reflektieren und gewinnen neue Impulse für eine positive Gestaltung Ihres Arbeitsumfeldes.
Durch die Auswirkungen auf Ihr Privatleben verringert sich die Wahrscheinlichkeit eines Burn-outs.

Supervision …

  • schärft den Blick für vorhandene Ressourcen und Fähigkeiten
  • verbessert das Miteinander im Team
  • beugt Konflikt- und Stresssituationen vor
  • optimiert Informationswege und Arbeitsabläufe
  • schafft Klarheit über Funktionen und Rollen
  • unterstützt die Klärung von Aufgaben und Aufträgen
  • fördert die berufliche Weiterentwicklung

In der Einzelsupervision sprechen Sie über ganz persönliche Herausforderungen Ihrer täglichen Arbeit, entwickeln individuell passende Ideen und Möglichkeiten und planen konkrete Schritte zu deren Umsetzung.

In Teamsupervisionen arbeiten Sie im Team an der Zusammenarbeit und den Entwicklungsmöglichkeiten (Team-Entwicklung), an organisatorischen Verbesserungen oder reflektieren gemeinsam die Arbeit mit Klientinnen und Klienten (Fall-Supervision).

In Gruppensupervisionen erhalten Sie Ideen und Impulse von Kollegen und Kolleginnen aus anderen Teams in Ihrer Organisation oder profitieren von Erfahrungen in anderen Organisationen.